Unsere Standorte

Hier finden Sie unsere zahlreichen Standorte rundum Rhenus. Sie können zwischen Ländern, den dazu gehörigen Standorten, Geschäftsbereichen, sowie Standorten in Ihrer Nähe wählen.

Die Rhenus Alpina AG übernimmt die Interfracht Gruppe aus Pratteln

Die Interfracht Gruppe wird rückwirkend zum 1. Januar 2020 nahtlos in die Schweizer Rhenus Alpina AG integriert.

Basel, 31. Januar 2020

Die Rhenus Alpina AG und die Schweizer Interfracht Gruppe geben heute gemeinsam bekannt, dass Rhenus alle Bereiche der Interfracht Gruppe rückwirkend per 1. Januar 2020 übernimmt. Die Transaktion umfasst sämtliche rechtlichen und operativen Einheiten der Interfracht Speditions AG, Interfracht Logistik AG, Interfracht Overseas Ltd und der Intertruck GmbH.

Das in den 1960er-Jahren gegründete Familienunternehmen Interfracht agiert als eine weltweit tätige Speditions- und Logistikgruppe. Der Verwaltungsrat freut sich, mit der Rhenus Alpina AG einen Partner gefunden zu haben, um den Fortbestand aller Unternehmensbereiche zu sichern. Der Name Interfracht bleibt bis auf Weiteres bestehen.

Die Dienstleistungsangebote der Rhenus Alpina AG und der Interfracht Gruppe ergänzen sich perfekt. So ist die Rhenus Gruppe global mit Schwerpunkten in Asien verankert und bietet entlang der Supply Chain ein umfassendes Dienstleistungsangebot. Der Interfracht Gruppe eröffnet sich dadurch neues Wachstum. Interfracht ist ebenfalls Mitglied von CargoLine und verfügt somit über den Zugang in ein leistungsfähiges europäisches Landverkehrsnetz, wodurch die Services im Road-Bereich von Rhenus auch in der Schweiz gestärkt und ausgebaut werden können. Beide Partner leben darüber hinaus eine ähnliche Unternehmenskultur.

 «Mit dieser Übernahme baut Rhenus ihr Dienstleistungsangebot weiter aus und stärkt ihre Marktpräsenz. Für alle Beteiligten ist das eine Win-win-Lösung», freut sich Andreas Stöckli, CEO der Rhenus Alpina AG. Das bisherige Dienstleistungsangebot der übernommenen Interfracht Gruppe soll auch in Zukunft vollständig weitergeführt werden.

Die Rhenus Alpina AG wird alle 211 Angestellten des zugekauften Unternehmens weiterbeschäftigen. «Es war uns ein wichtiges Anliegen, eine Lösung zu finden, die unseren Mitarbeitenden eine attraktive Zukunftsperspektive bietet», sagt Roger Hermkes, Verwaltungsratspräsident der Interfracht Gruppe.

 

Über Rhenus
Die Rhenus Gruppe ist einer der führenden, weltweit operierenden Logistikdienstleister mit einem Jahresumsatz von 5,1 Milliarden Euro. 31.000 Beschäftigte der Rhenus sind an 660 Standorten vertreten. Entlang der gesamten Supply Chain bietet die Rhenus Gruppe Lösungen für die unterschiedlichsten Branchen, darunter multimodale Transporte, Lagerung, Verzollung sowie innovative Mehrwertdienste.


Über Interfracht
Die Interfracht Gruppe setzt sich aus verschiedenen Gesellschaften zusammen und ist ein inhabergeführtes international tätiges Speditions- und Logistikunternehmen mit mehr als 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Das Unternehmen wurde 1965 gegründet und der Hauptsitz ist in Pratteln. Die Interfracht Speditions AG ist der offizielle Partner des CargoLine-Netzwerks in der Schweiz und bietet täglich Linienverkehre innerhalb Europas an. In Asien ist man durch eigene Filialen in China und Vietnam vertreten.


Rhenus Alpina AG
Claudia Bracher Wolfensberger
Leiterin Public Relations
Wiesendamm 4
CH-4019 Basel
Telefon +41 (0)61 639 34 02
claudia.bracher@ch.rhenus.com

Seite drucken

Kontakt Rhenus Logistics

Rhenus Alpina AG
Wiesendamm 4
Postfach CH-4019, Basel
Fon: +41 (0)61 639 34 34
Fax: +41 (0)61 639 34 44
E-Mail: info@ch.rhenus.com